Abkühlung gefällig? Rezept für fruchtiges Eis am Stiel

Eis_am_Stiel_selber_machen

Der Sommer ist da und zeigt sich gerade von seiner warmen Seite… Da ist ein Eis zwischendurch eine willkommene Abkühlung. Und da dies ein Selbermacher-Blog ist, ist klar was folgt, oder? Natürlich eine Anleitung bzw. ein Rezept, wie man Eis ganz einfach selber machen kann. Und zwar ein Eis am Stiel – aus nur drei Zutaten.

Das Rezept, das ich hier zeige, ist spontan entstanden. Aus den Zutaten die ich gerade da hatte und aus denen meiner Vorstellung nach ein gutes Eis werden konnte. Und bin ich eigentlich die Einzige, die häufiger mal überreife Bananen übrig hat? Meine Standard-Rezepte für matschige Bananen sind eigentlich Bananenbrot oder meine leckeren Bananen-Schoko-Walnuss-Cookies. Aber zum Backen hatte ich bei der Hitze keine große Lust. Warum also nicht die Bananen in einem selbstgemachten Eis verwerten?

Eis am Stiel selber machen mit EisformenIch habe die „Chosigt“ Eisformen von Ikea verwendet, das Prinzip funktioniert aber natürlich mit jeder Eisform oder auch mit leeren Joghurtbechern oder Ähnlichem. Bei letzterem könntest du als Stiel z.B. Holzspatel oder Löffel verwenden. Nun aber endlich zum Rezept.

Easy-peasy Eisrezept

Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 2 EL griechischer Joghurt
  • eine Handvoll Johannisbeeren

Wer noch mehr Süße möchte, kann einen Teelöffel Honig dazugeben.

Alle Zutaten werden in den Mixer gegeben und püriert. Anschließend auf die Förmchen verteilen (bei mir hat die Masse genau für sechs Eisformen gereicht) und ins Gefierfach stellen. Nach ca. 3 Stunden ist das Eis verzehrbereit.

Eis am Stiel mit Johannisbeeren

Das war’s auch schon

So leicht kann man Eis am Stiel selber machen. Und nebenbei ein paar überreife Bananen verwerten 😉 Das Rezept funktioniert aber natürlich mit „normalreifen“ Bananen  genau so gut und kann mit anderem Obst beliebig abgewandelt werden. Du könntest z.B. statt der Johannisbeeren Himbeeren, Blaubeeren oder einen Beerenmix verwenden. Ganz nach deinem Geschmack 🙂 Ich finde jedoch die Kombination der süßen Banane mit dem säuerlichen Geschmack der Johannisbeeren sehr lecker und erfrischend.

Erfrischendes Eis am Stiel mit Johannisbeeren

Jetzt wo ich darüber geschrieben habe und die Bilder sehe, bekomme ich direkt wieder Appetit… Ich glaube, ich gehe gleich am Gefrierschrank vorbei und hole mir noch eins. Und wenn die Eisformen dann alle wieder leer sind, probiere ich mal ein Zitronen-Joghurt-Eis selber zu machen… Wenn es gelingt, folgt vielleicht auch dafür ein Rezept 😉

Bon appétit und kühle Erfrischung wünscht

2 Kommentare

  1. Hallo Nika.

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Das werden meine Freundin und ich Mal nach“kochen“ wir haben nicht nur oft Bananen übrig, sondern auch oft griechischen Joghurt da.

    Liebe Grüße
    Jan

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.