Geschenk-Idee: Backmischung im Glas

Backmischung im Glas

Heute habe ich eine Idee für euch, die sowohl dekorativ als auch nützlich ist: Eine Backmischung im Glas. Eignet sich prima als Geschenk für alle Schleckermäuler, die keine Zeit oder Muse zum Backen haben.

Das Prinzip ist simpel: Alle trockenen Zutaten werden in einem Glas geschichtet und hübsch verpackt. Dazu gibt man eine Anleitung welche flüssigen/frischen Zutaten noch fehlen und wie die Zubereitung funktioniert. Diese Idee kann man mit vielen Rezepten umsetzen, am Besten eignen sich Rezepte für Brownies oder Cookies.

Mein Vorschlag ist ein Cookie-Rezept, dass ich selbst ausprobiert und für gut befunden habe. Ich habe ein 750ml-Einmachglas verwendet, was bis obenhin gefüllt wird. Das Rezept reicht für ungefähr 17-20 Schoko-Cookies. Folgende Zutaten habe ich in der genannten Reihenfolge geschichtet:

Zutaten

  • 150g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 90g Brauner Zucker
  • 90g Weißer Zucker
  • 50g Haferflocken
  • 15g Kakaopulver
  • 100g gehackte weiße Schokolade
  • 100g gehackte dunkle Schokolade
Backmischung im Glas Schichtung
Die farbliche Schichtung der Zutaten macht den optischen Reiz dieser Geschenkidee aus.

Damit der Beschenkte weiß, wie er die Cookies zubereiten muss, habe ich eine entsprechende „Anleitung“ geschrieben, sie ausgedruckt, zusammengerollt und mit der Schleife am Glas befestigt. Alles, was der Backmischung noch fehlt, sind 180g Butter und 1 Ei.

Backanweisung

Und schon ist das Geschenk fertig, man kann natürlich noch eine Karte oder Gutschein hinzufügen, oder es anders kombinieren. Aber diese Backmischung im Glas macht was her und die fertigen Cookies sind schön schokoladig und sehr lecker. Das Rezept kann natürlich auch abgewandelt werden, statt der gehackten Schokolade könnte man Mini-Smarties und/oder gehackte Nüsse hinzufügen… Je nach Geschmack und Vorlieben des Beschenkten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.