Geschenkidee: Kuschelpaket im Herbst

Der Herbst ist da! Kerzenschein, Flauschesocken, Heiße Getränke, und das schöne Wort „Gemütlichkeit“ stehen wieder hoch im Kurs. Und egal ob sich die Jahreszeit gerade von ihrer schönen, goldenen oder nassen, grauen Seite zeigt – mit dem Kuschelpaket-Geschenk, das ich euch heute zeige, könnt ihr dem Beschenkten (oder euch selbst) im Handumdrehen einen gemütlichen Abend zaubern.

Dafür braucht man gar nicht viel und muss auch nicht viel Geld ausgeben. Das einzige, was man vielleicht nicht sofort zu Hause hat oder in der Drogerie findet, ist die Verpackung selber. Dafür eignet sich ein Schuhkarton oder ein etwas größeres Paket, zum Beispiel von der letzten Bestellung.

Was kommt rein?

Womit man das Paket befüllt, ist letztlich jedem selbst überlassen und hängt natürlich auch von der Größe eures Pakets ab. Ich möchte euch trotzdem gerne kurz im Einzelnen zeigen, was ich in mein Kuschelpaket gepackt habe, weil ich die meisten Sachen individualisiert habe und/oder noch weitere Ideen dazu habe.

An erster Stelle: Natürlich eine Kerze. Ich denke, die darf in einem Herbst-Kuschelpaket einfach nicht fehlen. Weil ich mein Paket in den Farben Gold und Pink gehalten habe, hat meine Kerze natürlich die entsprechende Farbe. Man könnte sie auch noch beschreiben oder mit einem Muster versehen, wie ich in meinem letzten Beitrag „Kerzen selber bemalen“ ausführlich gezeigt habe. In diesem Fall wollte ich jedoch eine schlichte, einfarbige Kerze haben.

Was für ein Kuschelpaket ebenfalls unverzichtbar ist, sind Kuschelsocken. Diese hier habe ich bei Rossmann gefunden und die Bommel selber drangenäht. Dafür habe ich einfach aus weißer Wolle kleine Pompoms gemacht und diese etwas versetzt von Hand an die Socken genäht. Wenn man sie beim Waschen in einen Wäschebeutel tut, müssten sie das eigentlich überleben.

Herbstzeit ist Teezeit, also darf ein Päckchen Tee natürlich nicht fehlen. Hier kann man zum Beispiel den Lieblingstee des/der Beschenkten wählen – in meinem Fall passt die Packung sogar farblich super zum Rest.

Damit der Tee auch stilvoll getrunken werden kann, habe ich noch eine Tasse selber gestaltet. Das Design habe ich bei Pinterest entdeckt (wenn ihr hier klickt, kommt ihr zur Inspiration). Man braucht nur eine weiße Tasse und einen goldenen Porzellanstift. Seid gewarnt: Die Herzform freihand schön hinzubekommen, ist auf der runden Tasse etwas kniffelig. Wer hier sicher gehen möchte, kann sich aber einfach eine Schablone basteln und auflegen.

Für das Getränk ist schon gesorgt, jetzt fehlt noch der Snack. Diese zwei leckeren Riegel habe ich bei dm gefunden. Und ja, den oberen habe ich tatsächlich (auch) wegen seiner farblich passenden Verpackung gekauft…

Und last but not least: Ein bisschen Wohlfühl-Kosmetik. Ich habe mich für diese schöne, gold verpackte Maske und eine kleine Handcreme entschieden. Beides kann man im Herbst finde ich sehr gut gebrauchen und es rundet das Kuschelpaket ab.

Dekoration

Nachdem ich ein bisschen Tetris-mäßig alles in das Paket gepuzzelt hatte, habe ich es natürlich noch farblich passend verpackt und eine Karte dazugelegt. Fertig ist ein tolles, vielseitiges Geschenk!

Wie ihr sicher gemerkt habt, kann man das meiste oder sogar alles aus meinem Kuschelpaket in der Drogerie erwerben. Dass man sich farblich orientiert, finde ich eine witzige Idee und es macht am Ende optisch wirklich was her. Aber es grenzt die Auswahl natürlich je nach Farbwahl ziemlich ein und ist ja auch nicht verpflichtend.

Um die bunte Mischung an Utensilien ein bisschen zusammenzufassen, habe ich außerdem an jedes Teil noch einen kleinen Zettel gehängt, wofür sie gedacht sind. Das ist natürlich auch nicht unbedingt notwendig, gibt dem Ganzen aber eine liebevolle, persönliche Note.

Ich finde, gerade zu dieser Jahreszeit ist ein Kuschelpaket ein tolles Geburstags- oder „Einfach so“-Geschenk, das man ganz einfach den persönlichen Vorlieben des/der Beschenkten anpassen kann. So hat derjenige im Handumdrehen alle wichtigen Dinge für einen kuscheligen Abend zusammen. Und von manchen Dingen, wie der Tasse oder den Kuschelsocken, hat man ja noch viel länger was.

Ich wünsche euch eine gemütliche, kuschelige Herbstzeit!

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.